Mit 12 in die Feuerwehr?






STELL DIR VOR DU CRASHST, UND KEINER GEHT HIN

Ist die Feuerwehr notwendig?

Wer die Augen offen hat, weiß, dass Feuerwehr heute vielmehr ist, als Brände verhüten. Ob bei Massenkarambolagen oder nach Umweltkatastrophen: Rund um die Uhr und ohne Ruhetag leisten im ganzen Land Feuerwehren bei voller Konzentration die vielfältigsten Hilfs - und Rettungsdienste.
Die Menschen in der Freiwilligen Feuerwehr tun das aus freien Stücken. Ohne Lohn. Oft ohne Dank.

TAUSCHE FREIZEIT
GEGEN FEUERWEHR

Ist Feuerwehr sogar was für dich?

Es sind nicht die Bequemsten, nicht die Langsamsten und nicht die Leisetreter, die den Weg zur Feuerwehr finden.
Aber, Held zu sein, ist auch keine Voraussetzung. Gefragt sind wacher Verstand, Beweglichkeit und echtes Engagement.
Der Einsatz in der Freiwilligen Feuerwehr ist ehrenamtlich. Das heißt zum einen, es ist eine Ehre, dieses Amt zu erfüllen. Zum anderen heißt das aber auch, dass eine finanzielle Vergütung für die Arbeit in der Freiwilligen Feuerwehr nicht vorgesehen ist.

Faszination Feuerwehr

Neben ihrer hohen Verantwortung für Leib und Leben der Menschen und deren Hab und Gut erwarten dich bei der Feuerwehr auch noch andere wesentliche Qualitäten.
Manchmal scheint es. Helfen sei heute etwas aus der Mode gekommen. Ob Helfen einem Menschen Befriedigung vermittelt, ist Frage des persönlichen Charakters und nicht allein Merkmal einer Zeiterscheinung.
Stell dir vor, du hast gerade mit Mut, Ausdauer und Kraft einen Menschen gerettet. Nichts anderes kann dir ein so gutes Feeling vermitteln, wie dieser Augenblick.
Anerkennung erfährst du von Geretteten, bestimmt von Freunden und vielleicht sogar auch aus der Öffentlichkeit.

So durchdacht das System ist,
Erfolgreich damit ist nur, wer es beherrscht.


Brandfälle heute machen im Schnitt etwa ein Drittel der Einsätze der Feuerwehren aus. Verkehrsunfall - Hier entscheiden Sekunden über Leben, jeder Griff muss sitzen. Technische Hilfe mit Zuverlässigem Gerät, Sachverstand - und das ganz schnell.
Auch wenn es nur die berühmte Katze auf dem Baum ist - von der Feuerwehr erwartet man schnelle Hilfe, sichere Hilfe.
Bergungseinsätze kennen wir rund ums Jahr. Im Herbst geht es raus, um umgestürzte Bäume von der Fahrbahn zu schaffen. Im Frühjahr werden nach Hochwassern die Keller leergepumpt. Zu tun ist immer was. Für alle Eventualitäten muss zu jeder Stunde alles verfügbar sein.
Die Einsatzbereitschaft der
Feuerwehr Alzenau:

365 Tage im Jahr
7 Tage die Woche
24 Stunden am Tag

Ein starkes Team für meine Sicherheit

Das wäre doch etwas für mich!

Wo kann ich mich melden, wenn ich mich einmal umschauen möchte?

Mail an den Webmaster:

Copyright Horst Knoth

Mail an: Webmaster