Seit 2001

gemeinsames Logo der Jugendfeuerwehren der Stadt Alzenau 
 

Um ein gemeinsames  „Logo“ zu finden wurden die Alzenauer Kindergärten zur kreativen Ausarbeitung aufgerufen. Gefallen hat schließlich der Entwurf einer Kinderpflegerin aus dem Kälberauer Kindergarten.

Frau Ursula Eitel Bildmitte (bekannt auch als Tante Ursula)

Das gelbrot leuchtende Feuersymbol mit menschlichem Anlitz wurde „Flamme“ genannt. Dabei handele es sich um die Flamme, die in jedem Jugendlichen brennt, der in einer der Alzenauer Stadtteilwehren Dienst tut und seine Freizeit für die Mitmenschen einbringt.

Zurück