26. Ausbildungszeltlager 

vom 28.07. - 30.07.2017 in Michelbach

Thema 

„Wasserförderung & Wasserabgabe“

Am Donnerstag wird es wieder einen Ausbilderabend geben. Ab 19:00

Zeltaufbau ist am 27.07.2017 ab 16:00 möglich

Freitag 28.07.2017 

14:00 – 16:00 Anreise

16:45  Fahrt zum Gerätehaus Michelbach

17:00 – 18:00 Unterricht Wasserförderung, Wasserabgabe, Schaum (Gerätehaus Michelbach)

18:30 – 19:15 Abendessen

19:30 – 22:00 Wanderung grünes Klassenzimmer (Bilderpräsentation)

Samstag 29.07.2017

08:00 – 08:45 Frühstück

09:00 – 13:00 Stationsausbildung

13:00 – 13:45 Mittagessen

14:00 – 16:00 Lagerolympiade

16:30 – 19:00 Schwimmbad (bei schönem Wetter)

19:00 – 20:00 Abendessen

20:00   Lagerfeuerrunde mit buntem Abend

Sonntag 30.07.2017

08:30 – 09:30 Frühstück

09:30 – 10:30 Lagerdienst

11:00 – 11:45 Schauübung

12:00 – 13:00 Mittagessen

13:00 – 15:00 Abbau

Lagerordnung

Bild in Originalgröße anzeigen

28.07.201

19:00 Abendessen 

Kalte Platte (Wurst Käse Schinken usw)

29.07.2017

08.00 - 08:45 Frühstück

13:00 - 13:45 Mittag

Schnitzel mit Pommes

19:00 Abendessen  

Nudel Bolognese

30.07.2017

08:00 - 09:45 Frühstück 

12:00 Mittagessen

Braten mit Kloß und Soße

Station 1: Wasserförderung (lange Schlauchstrecke)

Ausbildende Feuerwehren: Kälberau u. Albstadt

Dauer: 90 min

Richtziel:

Grundkenntnisse für den Aufbau einer langen Schlauchstrecke, die bei weiteren Übungen eingesetzt werden können.

Lernziel:

Kenntnisse über die Verlegung einer langen Schlauchstrecke, offene und geschlossene Schaltreihe kennen lernen

 

Unterrichtsmethode:

Theoretische und praktische Unterweisung

Ausbildungsort:

Fahrweg von Ortsausgang Michelbach (Straße: „Zum Sandfeld“) zum Wanderheim

Benötigte Geräte:

2x TS, B-Druckschläuche, Druckbegrenzungsventil, Verteiler, Schlauchbrücken, Verkehrswarngeräte, Faltbehälter

Fahrzeuge:

LF 8/6 FF-Kälberau; LF 10/6 FF-Albstadt

Unfallverhütung

Persönliche Schutzausrüstung, erweiterte PSA

Hilfsmittel

Merkblatt für die Feuerwehren Bayerns

5.8 Wasserförderung lange Schlauchstrecke

Station 2: Wasserabgabe                                                

Ausbildende Feuerwehr: Alzenau, Wasserlos

Dauer: 45 min

Richtziel:

Grundkenntnisse der Wasserabgabe, die im Rahmen der Grundtätigkeiten bei weiteren Übungen eingesetzt werden können.

Lernziel:

Kenntnisse über die verschiedenen Wasserabgabemöglichkeiten

Unterrichtsmethode:

Theoretische und praktische Unterweisung

Ausbildungsort:

Gieseweg Michelbach

Benötigte Geräte:

B + C – Mehrzweckstrahlrohr, C-Hohlstrahlrohr und B-Hohlstrahlrohr, tragbarer Monitor, Hydroschild, Wenderohr

Fahrzeuge:

LF 8/6 Wasserlos, TLF 24/40 SL, DLK, Rollwagen TS-Michelbach + Maschinist

Unfallverhütung

Persönliche Schutzausrüstung

 Die Station 2 wird nochmals in weitere Teilbereiche untergliedert:

Teilbereich 1:

B + C Mehrzweckstrahlrohr, Hohlstrahlrohre

Bedienung, Durchflussmenge, Handhabung

Fahrzeug: LF 8/6

Feuerwehr Wasserlos

Teilbereich 2:

Tragbarer Monitor, Dachmonitor TLF, Hydroschild;

Fahrzeug: TLF 20/50 SL

Feuerwehr Alzenau

Teilbereich 3:

Wenderohr DLK

Fahrzeug: DLK, Rollwagen TS-Michelbach + Maschinist und TS-Wasserlos + Maschinist

Feuerwehr Alzenau

Station 3: Schaum                                                                   

Ausbildende Feuerwehr: Hörstein

Dauer: 45 min

Richtziel:

Gerätetechnische Grundkenntnisse, die im Rahmen der Grundtätigkeiten bei weiteren Übungen eingesetzt werden können.

Lernziel:

Kennen lernen der verschiedenen Schaumrohre und –arten sowie deren Bedienung, Hinweise UVV

Unterrichtsmethode:

Theoretische und praktische Unterweisung

Ausbildungsort:

Waschplatz Feuerwehrgerätehaus Michelbach

Benötigte Geräte:

Zumischer, Schwerschaumrohr, Mittelschaumrohr oder Kombischaumrohr, Schutzbrille

Fahrzeuge:

TLF 8/18 Hörstein

Unfallverhütung

Persönliche Schutzausrüstung

Besondere Hinweise:

Es wird Spülmittel als Schaumersatz verwendet. Kein Schaummittel!!!.

Spülmittel besorgt die Feuerwehr Michelbach.